L-Sit

Beschreibung: 

Der L-Sit ist eine der ersten Übungen, die man in Angriff nehmen kann, wenn man mit Calisthenics beginnt. Die Bauchmuskulatur wird gestärkt und die Stützkraft, die für viele weitere Moves notwendig ist, kann aufgebaut werden.

Vielfältige Übungs-Variationen bieten auch absoluten Calisthenics-Anfängern viel Potential zu lernen sich zu verbessern.

Tucked L-Sit
Bei der einfachsten Progressionsstufe hältst du die Beine angewinkelt und versuchst die Knie möglichst nahe an den Oberkörper zu ziehen. Mit erhöhten Händen, z.B. auf Bars, wird der Move etwas einfacher, da mit den Beinen mehr Spielraum bis zum Boden ist. Versuche diese Position möglichst lange zu halten.
One-leg L-Sit
Halte das eine Bein angezogen am Körper, während du das andere langsam ausstreckst. Probiere diese Position möglichst lange zu halten. Vergiss dabei nie, die Seiten abzuwechseln, so dass sich keine Dysbalancen entwickeln.
Straddle L-Sit
Der Straddle L-Sit ist eine Progression, die erst probiert werden sollte, wenn du den normalen L-Sit halten kannst. Die Arme sind dabei zwischen den Beinen und die Übungen erfordert etwas mehr Balance auf den Händen und Rumpfkraft.

Mehr Moves


    Handstand

    Der Handstand ist eine der Übungen, die einfach aussehen, jedoch viel Geduld brauchen, um sie zu meistern.


    Mehr

    Back Lever

    Der Back Lever zählt zu einer der fortgeschritteneren Calisthenics-Übungen. Der Back Lever wird angepeilt, sobald man sich mit dem Thema „Static Holds“ im Calisthenics auseinandersetzt.


    Mehr